Über uns

Wir sind ein Eishockey-Hobbyteam aus München und Umfeld. Zusammengefunden hat sich das Team im offiziellen Trainingsbetrieb des Zentralen Hochschulsports (ZHS). Seit einigen Jahren treten wir in der Münchner Eishockey Liga (früher Munich Hobby Cup) an. Mit dem Aufstieg in die Liga 1 konnte in der Saison 2009/10 der bisher größte Erfolg errungen werden. In der Saison 2010/2011 folgte der MHC-Pokalsieg und nur ein Jahr später die MHC-Meisterschaft mit einer makellosen Bilanz von 13 Siegen und einem Unentschieden. Zu der Saison 2011/2012 wurde erstmals eine 2. Mannschaft für die 2. Liga der MEL gemeldet. Nachdem in den Folgejahren der Titel meist knapp verpasst wurde, konnte in der Saison 20015/16 endlich ein zweites Mal der Meisterschaftstitel gefeiert werden. Zur Saison 2017/18 haben wir uns entschlossen für unsere 1.Mannschaft eine neue Herausforderung zu suchen und in der Rosenheimer Hockey League (RHL) in der 1.Liga zu melden. Zusätzlich bestreiten wir jede Saison Freundschaftsspiele und Turniere. Einige von uns sind auch in der Hochschulauswahl aktiv, die die Technische Unversität München offiziell bei Turnieren vertritt.

Grundsätzlich kann jeder bei uns mitspielen. Wir sind immer auf der Suche nach Verstärkungen. Allerdings sollte man bereits über Spielerfahrung verfügen. Bei Interesse einfach bei uns melden und am besten zu einem Probetraining vorbeischauen, damit wir uns einen Eindruck von euch machen können.

Vereinsinformationen:

Am 12.04.2013 haben wir uns als Verein mit dem Namen "Hockeyspielgemeinschaft München e.V." gegründet. Unser Verein besitzt zwei separate Sparten: Eishockey und Inlinehockey.

Die Eishockeyabteilung besteht zum Großteil aus noch aktiven oder ehemaligen Universitäts-Spielern. Daher tritt die Mannschaft weiterhin unter den Namen "Uni München" an. Insgesamt spielen bei uns 40-50 aktive Spieler, verteilt in zwei Mannschaften. Wir nehmen traditionell am Ligenbetrieb der MHL (früher MHC) teil.

Unsere Inlinehockeymannschaft heißt "The Loggers" und spielt mit zwei Mannschaften in der Erdinger Inline Hockey Liga (EIHL). Nähere Infos zur Inlinehockeyabteilung unter: "HSG München The Loggers".

Vorstand:

1. Vorsitzender     Korbinian Schätzle (Abteilungsleiter Eishockey)

2. Vorsitzender     Nico Hartlieb (Abteilungsleiter Inlinehockey)

Schatzmeister      Christoph Riebel

Schriftführer        Daniel Tokar

Sportliche Leitung:

Eishockey: Tomas Tymko, Daniel Schneider (Eishockey, 1. Mannschaft); Daniel Tokar, Martin Landmesser (Eishockey, 2. Mannschaft)

Inlinehockey: Christian von Deimling

Weitere Infos:

Heimspielstätte: Pfaffenhofen und Ottobrunn

Heimtrikot: Schwarz/Grau

Auswärtstrikot: Blau/Weiß

Logo:

Unser Logo besteht aus zwei Elementen: Ein Tempel symbolisiert die Universität, die uns durch das ZHS-Training als Mannschaft verbindet. Die Eishockeyschläger und Puck stehen natürlich für unseren Sport. Unser Maskottchen ist der legendäre Spartaner-König Leonidas. Analog hierzu lautet unser Kampfschrei: "Für Sparta!!!!".

Historie:

RHL 2017/18:

1. Mannschaft: Liga 1 - Vorrunde Platz 3, Playoffs: Halbfinale

MEL 2017/18

2. Mannschaft: Liga 3 - Vorrunde Platz 3, Playoffs: Halbfinale

MEL 2016/17:

1. Mannschaft: Liga 1 - Vorrunde Platz 3, Playoffs: Halbfinale

2. Mannschaft: Liga 3 - Vorrunde Platz 4, Playoffs: Halbfinale

MEL 2015/16:

1. Mannschaft: Liga 1 - Vorrunde Platz 1, Playoffs: Meister

2. Mannschaft: Liga 3 - Vorrunde Platz 3, Playoffs: Halbfinale

MEL 2014/15:

1. Mannschaft: Liga 1 - Platz 2

2. Mannschaft: Liga 2 - Platz 5

MEL 2013/2014:

1. Mannschaft: Liga 1 - Platz 3

2. Mannschaft: Liga 2 - Platz 2

MHC 2012/2013:

1. Mannschaft: Liga 1 - Platz 2, Sieger des Turniers der Klostersee Pinguins

2. Mannschaft: Liga 2 - Platz 6

MHC 2011/2012:

1. Mannschaft: Liga 1 - Platz 1; Sieger des Turniers der Klostersee Pinguins

2. Mannschaft: Liga 2 - Platz 4

MHC 2010/2011: Liga 1 - Platz 4; MHC-Pokalsieger; Gewinner des Attel-Haie-Cups

MHC 2009/2010: Liga 2 - Platz 1

MHC 2008/2009: Liga 2 - Platz 6

MHC 2007/2008: Liga 2 - Platz 5

MHC 2006/2007: Liga 2 - Platz 7

MHC 2005/2006: Liga 2 - Platz 7

MHC 2004/2005: Liga 2 - Platz 6